enigmatische bauarbeiten

enigmatische bauarbeiten

enigmatische bauarbeiten ist eine Zusammenarbeit vom Tänzer, Schauspieler und Regisseur Florian Lenz und dem Musiker und Komponisten Jonas Siepmann (elektronisches teil).

“Die drei Klangwelten Natur, Maschine und Cyber werden durch Atmung erschaffen und bilden die äquivalenten Strukturen Punkt, Linie und Raum ab. Quo vadis mit dem beweglichen Geist?
Die Atmung bewegt die Körper und der elektronisch manipulierte Klang wirft sich auf dem Weg zur totalen Synthese auf die Körper zurück.”

Umgesetzt wurde das Projekt zusammen mit sechs Performern im Deutzer Zentralwerk der schönen Künste innerhalb des Festivals für Zeitgenössische Musik und Tanz “Bad Trip!” kuratiert von raum13 Kolacek & Leßle.
enigmatische 
Bauarbeiten war Teil des Trip #1 ROMITELLI EXTENDED – Plattform für Nachwuchskünstler.

Fotos: Günter Krämmer